Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65855-01 - Seminar: Bonaventura: Wissen und Glauben 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Maarten J.F.M. Hoenen (maarten.hoenen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Woher wissen wir, dass was wir wissen wollen, auch gewusst werden kann? Für Bonaventura, einen Philosophen des Mittelalters, gründet Wissen im vertrauensvollen Glauben, dass die Gegenstände der Welt befragt werden können. Dieses Wissen nimmt in den Wissenschaften, je umfassender sie sind, eine immer festere Gestalt an und gipfelt in der Einswerdung des Menschen mit dem Ursprung der Wirklichkeit. Diesen Urspung versteht Bonaventura als die Selbstmitteilung Gottes. Für ihn bilden Wissen und Glauben daher keine Gegensätze, sondern sind verschiedene Weisen auf die Selbstmitteilung des Ursprungs zu antworten. In unserem Seminar werden wir zwei seiner Schriften, ‘Die Zurückführung der Künste auf die Theologie’ und das ‘Pilgerbuch der Seele zu Gott’, gemeinsam lesen, ihre Inhalte analysieren und ihre Wirkung auf die moderne Philosophie untersuchen.
Lernziele Grundlegendes Verständnis des Denkens von Bonaventura, vertiefte Auseinandersetzung mit philosophischen Texten des Mittelalters, kritischer Umgang mit zentralen Themen der Philosophiegeschichte.
Literatur Bonaventura, Pilgerbuch der Seele zu Gott und Die Zurückführung der Künste auf die Theologie, übers. von J. Kaup, München 1961.
Bemerkungen Für JuristInnen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.09.2022 – 20.12.2022
Zeit Dienstag, 10.15-12.00 Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Datum Zeit Raum
Dienstag 20.09.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 27.09.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 04.10.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 11.10.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 18.10.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 25.10.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 01.11.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 08.11.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 15.11.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 22.11.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 29.11.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 06.12.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 13.12.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Dienstag 20.12.2022 10.15-12.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Module Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Klassiker der Theoretischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Modul: Theoretische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Abfassen eines Essays bis Ende des Seminars.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück