Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65846-01 - Vorlesung: Tierethik - von der Antike bis zur Gegenwart 2 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Angela Martin (angela.martin@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Diese Vorlesung geht der Frage nach, was moralische Akteure empfindungsfähigen Tieren schulden. Der Fokus der Vorlesung ist sowohl historisch wie auch systematisch ausgerichtet. Anhand von Klassikern der Tierethik, verschiedener Moraltheorien und Neuerscheinungen in der akademischen Tierethik wird untersucht, ob und wieviel Tiere aus ethischer Sicht zählen und was dies für die Mensch-Tier-Beziehung bedeutet. Insbesondere wird auch auf verschiedene Nutzungsformen von Tieren eingegangen (wie beispielsweise die Nutzung von Tieren zu Ernährungszwecken und in Tierversuchen), aber auch auf neuere Debatten, wie z.B. zum moralischen Status von Wildtieren und dem ‚political turn‘ in der Tierethik.
Lernziele - Überblick über die akademische Tierethik aus historischer und systematischer Sicht
- Verständnis der Implikationen verschiedener Moraltheorien für den menschlichen Umgang mit Tieren
- Analyse verschiedener Argumente in der akademischen Tierethik
Literatur In der Vorlesung
Bemerkungen Für Jurist*innen geeignet.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2022 – 21.12.2022
Zeit Mittwoch, 14.15-16.00 Kollegienhaus, Hörsaal 116
Datum Zeit Raum
Mittwoch 21.09.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 28.09.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 05.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 12.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 19.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 26.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 02.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 09.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 16.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 23.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 30.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 07.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 116
Mittwoch 14.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 102
Mittwoch 21.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Module Aufbaumodul (Teil C) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Aufbaumodul (Teil D) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Basismodul (Teil A) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Basismodul (Teil B) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Doktorat Bio- und Medizinethik: Empfehlungen (Promotionsfach Bio- und Medizinethik)
Modul: Praktische Philosophie (Master Studienfach Philosophie)
Modul: Probleme der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück