Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

52296-01 - Übung: Das Slavische Mittelmeer. Istrien, Dalmatien und Montenegro als mediterraner Kulturraum 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster unregelmässig
Dozierende Ljiljana Reinkowski (ljiljana.reinkowski@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Jeder Person, die die östliche Adriaküste besucht hat, tritt die Vielschichtigkeit der Kulturen unmittelbar vor Augen: In Pula können wir eines der grössten und besterhaltenen römischen Amphitheater besuchen, in Poreč die frühbyzantinische Basilika, in Šibenik die Renaissance-Kathedrale; Dubrovnik beeindruckt mit seiner Barockarchitektur – um hier nur einige der wichtigeren Orte zu nennen. In die Geschichte dieses Raumes, die mit der griechischen Kolonisation im 4. Jh. v. Chr. beginnt, treten im 7. Jh. neue Akteure ein: Nachdem die Slaven im Norden den römischen Limes durchbrochen hatten, erreichten sie im 7. Jh. die südlichsten Gebiete der ost- bzw. südosteuropäischen Landmasse. An der adriatischen Küste trafen sie auf spätrömische Städte mit ihrer stark entwickelten urbanen Kultur; der Prozess einer Symbiose und allmählicher Slavisierung beginnt. In dieser Veranstaltung wollen wir uns einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung dieser Region verschaffen, in der die ersten südslavischen Staatsgebilde entstehen. Wir erfahren auch, wann und wie sich slavische Kultur hier entwickelte: Von den ersten Texten in glagolitischer Schrift über mittelalterliche Texte und Werke der Renaissance bis hin zur kulturellen Produktion der Neuzeit. Venedig, Österreich-Ungarn und später Italien üben grossen Einfluss aus. Über die Meereswege kommen jahrhundertelang die entscheidenden kulturellen und politischen Einflüsse – mit höchst bemerkenswerten Mischungsverhältnissen, auf der noch heute die Identität diesen Kulturraumes basiert.
Literatur - Braudel, Fernand: Das Mittelmeer und die mediterrane Welt in der Epoche Philipps II., 3 Bände, 1998.
- Calic, Marie-Janine: Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert, 2010.
- Calic, Marie-Janine: Südosteuropa, 2016.
- Clewing, Conrad/Schmitt, Oliver Jens: Geschichte Südosteuropas. Vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, 2011.
- Frangeš, Ivo: Geschichte der kroatischen Literatur : von den Anfängen bis zur Gegenwart, 1995.
- Gattermann, Claus Heinrich: Kroatien: zweitausend Jahre Geschichte an der Adria, 2011.
- Harris, Robin: Dubrovnik: A History. 2003
- Hösch, Edgar; Nehring, Karl; Sundhaussen, Holm (Hg.): Lexikon zur Geschichte Südosteuropas, 2004.
- Krekić, Bariša: Dubrovnik: A Mediterranean Urban Society 1300-1600, 1997.
- Steindorff, Ludwig: Kroatien, 2007

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.09.2022 – 20.12.2022
Zeit Dienstag, 10.15-11.45 Nadelberg 8, Seminarraum 13
Datum Zeit Raum
Dienstag 20.09.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 27.09.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 04.10.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 11.10.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 18.10.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 25.10.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 01.11.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 08.11.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 15.11.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 22.11.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 29.11.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 06.12.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 13.12.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Dienstag 20.12.2022 10.15-11.45 Uhr Nadelberg 8, Seminarraum 13
Module Modul: Areas: Osteuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Basis Geschichte: Südosteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Geschichte Südosteuropas (Master Studienfach Osteuropäische Geschichte)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studiengang Osteuropa-Studien)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studienfach Osteuropäische Kulturen)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Slavistik

Zurück