Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65951-01 - Seminar: Romanità und Faschismus. Die Antike als Medium totalitärer Ideologie 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Martin A. Guggisberg (martin-a.guggisberg@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Mit der Gründung des modernen Italiens wurde die imperiale Vergangenheit Roms zum prägenden Narrativ der nationalen Identität des neuen Staates. Namentlich in Rom selber, aber auch an anderen Orten wurden in atemberaubendem Tempo die Reste des Imperium Romanum freigelegt und die Vergangenheit zur Legitimation moderner politischer Ambitionen instrumentalisiert. Die koloniale Expansion des italienischen Königreiches nach Ost- und Nordostafrika wurde gleichfalls mit dem Rom-Mythos legitimiert. Mit der Machtergreifung Mussolinis wurde der junge Nationalstaat zur faschistischen Diktatur, die die Rom-Idee ihrerseits zum Mittelpunkt ihrer Propaganda machte. Wie die politischen Ziele die Erforschung der (römischen) Antike bestimmt haben und wie diese umgekehrt als Medium der faschistischen Ideologie instrumentalisiert wurde, soll im Seminar an ausgewählten Beispielen kritisch reflektiert werden. Dazu gehören zentrale Bauwerke Roms wie die Kaiserforen oder die Ara Pacis, aber auch die grosse „Mostra Augustea della Romanità“ von 1937 oder das olympische „Stadio dei Marmi“ in Rom. Auch die Verflechtung von Archäologie und Kolonialismus wird mit Blick auf die italienischen Forschungsaktivitäten in Nordafrika zu thematisieren sein.
Lernziele Kritische Auseinandersetzung mit der "Rom-Idee" im italienischen Faschismus und den Aus- und Nachwirkungen bis heute.
Literatur M. L. Galaty, Ch. Watkinson (Hg.), Archaeology under the dictatorship (New York 2004); M. Munzi, Italian Archaeology in Libya. From Colonial Romanità to Decolonization of the Past, in: Galaty (Hg.), Archaeology under the dictatorship (New York 2004) 73-107; M. Fuller, Wherever You Go, There You Are: Fascist Plans for the Colonial City of Addis Ababa and the Colonizing Suburb of EUR '42, Journal of Contemporary History 31, 2, Special Issue: The Aesthetics of Fascism, 1996, pp. 397-418; F. Scriba: Augustus im Schwarzhemd? Die Mostra Augustea della Romanità in Rom 1937/38 (Frankfurt/M. 1994).

 

Teilnahmebedingungen Fortgeschrittenes Grund- oder Masterstudium der Altertumswissenschaften oder anderer Disziplinen der phil.-hist. Fakultät. In Zweifelsfällen bitte Kontakt aufnehmen mit dem Dozenten.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.09.2022 – 23.12.2022
Zeit Freitag, 10.15-11.45 Rosshof, Tagungsraum 306
Datum Zeit Raum
Freitag 23.09.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 30.09.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 07.10.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 14.10.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 21.10.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 28.10.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 04.11.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 11.11.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 18.11.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 25.11.2022 10.15-11.45 Uhr Dies Academicus
Freitag 02.12.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 09.12.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 16.12.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Freitag 23.12.2022 10.15-11.45 Uhr Rosshof, Tagungsraum 306
Module Modul: Alternative Religionsgeschichte (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Forschung und Methodik (Master Studienfach Klassische Archäologie)
Modul: Forschung und Methodik (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik (Studienbeginn vor 01.08.2022))
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik (Studienbeginn vor 01.08.2022))
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Materielle Kultur im Kontext (Master Studienfach Klassische Archäologie)
Modul: Materielle Kultur im Kontext (Master Studiengang Archäologie und Naturwissenschaften)
Modul: Themen der Klassischen Archäologie – Vertiefung (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Themen der Klassischen Archäologie – Vertiefung (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Vertiefung in Altertumswissenschaften (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Vertiefung in Altertumswissenschaften (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mündliche Referate von ca. 45-60 Minuten Länge, Handout.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Klassische Archäologie

Zurück