Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65671-01 - Seminar: Wirtschaft und Religion - Was leistet eine christliche Wirtschaftsethik? 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Stephan Feldhaus (stephan.feldhaus@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Wirtschaftsethik ist in den vergangenen drei Jahrzehnten zu einem zentralen Thema öffentlicher und wissenschaftlicher Auseinandersetzung geworden. Die durch Konkurrenz und Erfolg bestimmten Imperative wirtschaftlichen Handelns stehen in Wechselwirkung mit den Imperativen gesellschaftlichen Gemeinwohls und humaner Lebensverhältnisse. Entgegen der skeptisch-ironischen Einstellung, "Wirtschaft" und "Ethik" seien im Grunde unvereinbare Gegensätze, ist das Verständnis für ihren geschichtlichen wie systematischen Zusammenhang zu fördern. Genau hier soll das Seminar ansetzen. Es geht um ethische Grundlegungsthemen wie Gerechtigkeit und Solidarität, um volkswirtschaftlich orientierte Fragen der wirtschaftlichen Ordnung sowie um unternehmensethische Fragestellungen, die eher das Fach der Betriebswirtschaft betreffen.
Es sollen wirtschaftsethische Entwürfe genauso vorgestellt werden wie wirtschaftsethische Anwendungsfelder. Die Bei der Auswahl der Themen können wir uns an den Interessen der Teilnehmenden orientieren. Dazu wird vor allem die erste Seminarsitzung dienen.
Lernziele Die Teilnehmenden sollen einen fundierten Überblick über die geschichtliche und systematische Entwicklung einer Wirtschaftsethik erhalten. Grundlegungsfragen sollen ebenso kennengelernt und diskutiert werden, wie unterschiedliche wirtschaftsethische (Schul-)Ansätze und konkrete Themenfelder.
Literatur Eine Literaturauswahl wird während der Seminarsitzungen vorgestellt.
Grundlegend:
Andreas Brenner: WirtschaftsEthik. Das Lehr- und Lesebuch, 2. Auflage, Würzburg 2019.
Wilhelm Korff u.a.: Handbuch der Wirtschaftsethik, 4 Bände, Gütersloh 1999.
Robert Holzmann: Wirtschaftsethik, 2., aktualisierte Auflage, Wiesbaden 2015.
Nils Ole Oermann: Wirtschaftsethik, 2. Auflage, München 2018.
Christoph Lütge, Matthias Uhl: Wirtschaftsethik, München 2018.

 

Teilnahmebedingungen Reges Interesse und ein offener und kritischer Geist.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung keine gesonderte Anmeldung erforderlich
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2022 – 21.12.2022
Zeit Mittwoch, 14.15-16.00 Kollegienhaus, Seminarraum 107
Datum Zeit Raum
Mittwoch 21.09.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 28.09.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 05.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 12.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 19.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 26.10.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 02.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 09.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 16.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 23.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 30.11.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 07.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 14.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Mittwoch 21.12.2022 14.15-16.00 Uhr Kollegienhaus, Seminarraum 107
Module Basismodul (Teil B) (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Doktorat Bio- und Medizinethik: Empfehlungen (Promotionsfach Bio- und Medizinethik)
Doktoratsstudium Theologie: Empfehlungen (Doktoratsstudium - Theologische Fakultät)
Modul: Biblische und systematische Theologie (Masterstudium: Theologie)
Modul: Ethik des Christentums - materiale Ethik, Ethik der Lebensführung (ST/E 2) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Ethik des Christentums – materiale Ethik, Ethik der Lebensführung (ST/E 2) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Religion, Gesellschaft, Staat (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Religion, Ökonomie und Recht (Master Studienfach Religionswissenschaft)
Modul: Weltgesellschaft und Globalisierung (Masterstudium: Religion - Wirtschaft - Politik)
Weitere Lehrveranstaltungen zur Ethik aus verschiedenen Fakultäten (Transfakultäre Querschnittsprogramme im freien Kreditpunkte-Bereich)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Engagierte Teilnahme und die Bereitschaft, Seminarsitzungen vorzubereiten, führen zu einer qualifizierten Leistungserfüllung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück