Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65673-01 - Seminar: Seelsorge und Psychotherapie: Begehungen und Begegnungen 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andrea Bieler (andrea.bieler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Patrick Gross (patrick.gross@unibas.ch)
Inhalt Die Idee für das Seminar ist aus intensiven Gesprächen zwischen einem Psychoanalytiker und einer Theologin entstanden. Im Seminar wollen wir den Gesprächsraum öffnen und erweitern, indem wir uns den Praxisfeldern der Seelsorge und der psychoanalytischen Psychotherapie zuwenden und nach den je spezifischen Intentionen, Haltungen und Arbeitsweisen fragen und diese in ihrer Verschiedenheit wahrnehmen und würdigen.
In der Wahrnehmung der Unterschiedlichkeit kann ein kreativer Resonanzraum entstehen, der es ermöglicht, einige grundlegende Themen und ihre theoretischen Bezüge zu vertiefen, die in beiden Feldern eine wichtige Rolle spielen. Hierzu gehören die Fragen nach der Beziehung und deren Gestaltung, der Begegnung mit dem Fremden, den Weisen des (Zu)hörens, den Annäherungen an das Leiden, den konflikthaften Dynamiken und den Bewegungen zwischen Verstehen und Nichtverstehen. Dabei interessieren uns sowohl die Abstossungen und die Nähen als auch der kreative Prozess, der im gemeinsamen Nachdenken entsteht, wenn wir uns sowohl auf die religiösen als auch auf die psychoanalytische Imprägnierung der Themen einlassen.
Lernziele Die Studierenden erhalten einen Einblick in die psychoanalytische Psychotherapie sowie die Seelsorge.
Sie lernen, mit grundlegenden Fragestellungen, die beide Arbeitsfelder betreffen, mit Blick auf die entsprechenden Referenzwissenschaften umzugehen.
Das Seminar führt in das interdisziplinäre Arbeiten in diesem Feld ein.
Literatur Die Literatur wird zu Beginn des Semesters bereitgestellt .
Bemerkungen Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen beschränkt.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 25 Personen beschränkt.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall 14-täglich
Datum 26.09.2022 – 19.12.2022
Zeit Montag, 14.15-18.00 Theologie, Grosser Seminarraum 002
Datum Zeit Raum
Montag 26.09.2022 14.15-16.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 17.10.2022 14.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 31.10.2022 14.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 14.11.2022 14.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 28.11.2022 14.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 12.12.2022 14.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Montag 19.12.2022 14.15-16.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Module Modul: Religionsphilosophie und Religionswissenschaft (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Religionspsychologie (PT 3) (Bachelorstudium: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Dieses Seminar erfordert Präsenz, Dialogbereitschaft sowie aktive Teilnahme am Gespräch.
Zum Abschluss des Seminars wird ein kürzeres Paper geschrieben, in dem eines der behandelten Themen weiter vertieft wird.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück