Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

65890-01 - Übung: Kulturgeschichte des Sammelns in Mittelalter und Renaissance 3 KP

Semester Herbstsemester 2022
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Lucas Burkart (lucas.burkart@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Sammeln zählt zu den Kulturtechniken, die in zahlreichen Gesellschaften und Epochen der Menschheitsgeschichte nachweisbar sind. So verbreitet das Phänomen an sich auch ist, so historisch und kulturell spezifisch ist seine Bedeutung und sind die Artefakte, die zusammengetragen werden. Seit den Forschungen von Julius von Schlosser und Krzysztof Pomian gilt die Renaissance als diejenige historische Epoche, in der sich eine Kultur und Bedeutung des Sammelns entwickelte, in deren direkter Nachfolge sich die Mehrheit der weltweit 55'000 existierenden Museen sehen.
Doch wie ist es dazu gekommen? Worin lag die Besonderheit dieser historischen Sammlungskultur, der ein derart langes und blühendes Nachleben beschieden sein sollte? Und vor allem, in welchem Verhältnis stand diese Form des Sammelns zu derjenigen der unmittelbar vorangegangenen Epoche: des Mittelalters? Die Veranstaltung geht in kulturhistorischer Perspektive der Frage von Kontinuitäten und Brüchen von Praktiken, Theorien und Diskursen des Sammelns nach.
Literatur Krzysztof Pomian, Der Ursprung des Museums. Vom Sammeln, Berlin 1988.

 

Teilnahmebedingungen Studierende der Geschichte aller Studienstufen sowie Studierende anderer Studienfächer, in deren Module die Übung verknüpft ist. Bei Überbelegung werden Studierende der Geschichte bevorzugt zugelassen.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 21.09.2022 – 21.12.2022
Zeit Mittwoch, 10.15-12.00 Departement Geschichte, Seminarraum 4
Datum Zeit Raum
Mittwoch 21.09.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 28.09.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 05.10.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 12.10.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 19.10.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 26.10.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 02.11.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 09.11.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 16.11.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 23.11.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 30.11.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 07.12.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 14.12.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Mittwoch 21.12.2022 10.15-12.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 2
Module Modul: Archive / Medien / Theorien (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Kulturtechnische Dimensionen (Master Studiengang Kulturtechniken)
Modul: Reflexion, Methodik, Praxis (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Spezialisierung «Geschichte und Polititsche Bildung» (Masterstudium: Fachdidaktik)
Modul: Theorie (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück