Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67290-01 - Seminar: Auf dem Weg zur Kirchengemeinschaft. 50 Jahre Leuenberger Konkordie 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Reinhold Bernhardt (reinhold.bernhardt@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt 1973 wurde im Tagungshaus bei Hölstein, BL, die Leuenberger Konkordie abgeschlossen. Die darin erzielte epochale Verständigung zwischen den wichtigsten evangelischen Denominationen (den Lutheranern, Reformierten und Unierten) betraf zentrale Fragen der kirchlichen Lehre und Praxis (etwa das Verständnis des Abendmahles). Es wurde erklärt, dass die früheren Verurteilungen nicht mehr den gegenwärtigen Stand der Lehren betreffen. Dies war die Grundlage für die Aufnahme von Kirchengemeinschaft. Daraus ging die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa hervor.
Ausgehend von einer Analyse der Konkordie sollen zunächst die früheren Differenzen betrachtet werden. Das Hauptinteresse aber gilt den weiteren Dokumenten, die im „Leuenberger Prozess“ entstanden sind. Es sind dies sehr profunde Positionsbestimmungen zum evangelischen Kirchenverständnis, zur Beziehung zum Judentum, zum Verständnis von Mission, zur Pluralität der Religionen in Europa usw.
Am Samstag, den 18. März, findet in Liestal ein Studientag zu diesem Thema statt. Die Teilnahme daran gehört zum Seminarprogramm und gleicht die fehlenden Sitzungen zu Beginn des Semesters aus. Informationen dazu: https://refbl.ch/refbl/veranstaltungen/termine/2710969021.php?splitId=4&from=2023-03-18%2008:30:00&to=2023-03-18%2017:15:00
Lernziele Kenntnis zentraler Themen der innerevangelischen Ökumene. Methodisches Bewusstsein im Umgang mit den zu bearbeitenden Dokumenten und den darin aufgeworfenen Fragestellungen. Ausbildung eigener Urteilskompetenz zur kritischen Auseinandersetzung damit sowie der Fähigkeiten zur Präsentation und Kommunikation.
Literatur Bünker, Michael: Konkordie reformatorischer Kirchen in Europa  (Leuenberger Konkordie). Dreisprachige Ausgabe, Leipzig 2013; Friedrich, Martin: Von der Reformation zur Gemeinschaft / From Reformation to Communion. 50 Jahre Leuenberger Konkordie / The Leuenberg Agreement Turns 50, Leipzig 2022.
Den Lektüreplan und die während des Semesters zu lesenden Texte deponiere ich am Beginn der Vorlesungszeit im ADAM-Ordner zu diesem Seminar. Mit der Belegung des Seminars wird der Zugang zu diesem Ordner freigeschaltet.
Bemerkungen Die Vorlesung beginnt erst in der vierten Vorlesungswoche, am Dienstag, 15. März 2022, weil die Lehrveranstaltungen in der Fasnachtswoche und am 7. und 8. März (wegen der Vorstellungsvorträge zur Besetzung der Professur KG) ausfallen. Ein Beginn in der ersten Semesterwoche macht dann nicht viel Sinn.

 

Teilnahmebedingungen Die Teilnehmenden sollten über Grundkenntnisse der Systematischen Theologie und der Theologiegeschichte des 20. Jhs verfügen (d.h. in der Regel den Grundkurs und ein Proseminar in ST besucht haben). Ausser der regelmässigen aktiven Teilnahme erwarte ich von ihnen die Bereitschaft, die zu besprechenden Texte gründlich vorzubereiten und mindestens einmal im Semester ein input-Referat zu übernehmen (ggf. eine andere Leistung zu erbringen).
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Durch online-Belegung
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 14.03.2023 – 30.05.2023
Zeit Dienstag, 16.15-18.00 Theologie, Grosser Seminarraum 002

Das Seminar beginnt in der vierten Vorlesungswoche, am Dienstag, 14. März 2022

Datum Zeit Raum
Dienstag 14.03.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 21.03.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 28.03.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 04.04.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 11.04.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 18.04.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 25.04.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 02.05.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 09.05.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 16.05.2023 16.15-18.00 Uhr Fällt aus wegen Fakultätstagung Theologie
Dienstag 23.05.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Dienstag 30.05.2023 16.15-18.00 Uhr Theologie, Grosser Seminarraum 002
Module Doktoratsstudium Theologie: Empfehlungen (Doktoratsstudium - Theologische Fakultät)
Modul: Biblische und systematische Theologie (Masterstudium: Theologie)
Modul: Prolegomena, Gotteslehre, Christologie, Ansätze Dogmatik (ST/D 1) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Prolegomena, Gotteslehre, Christologie, Ansätze Dogmatik (ST/D 1) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Religion, Gesellschaft, Staat (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Zentrale Fragen zum christlichen Menschen- und Weltbild sowie zum Kirchenverständnis (ST/D 2) (Masterstudium: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Validierung durch regelmässige aktive Teilnahme und Übernahme eines input-Referats oder einer anderen validierbaren Leistung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück