Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67450-01 - Vorlesung: Sexualwissenschaften - Erkennen und Umgang mit sexuellen Problemen und Phänomenen 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster Jedes 2. Frühjahrsem
Dozierende Andrea Burri (andr.burri@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Im ersten Teil werden die Grundlagen der Sexualwissenschaften, mit Hauptfokus auf sexuelle Funktionsstörungen bei Frauen und Männern, vermittelt (historischer Überblick, physiologische Aspekte der Sexualität, Klassifikation der Störungen, Epidemiologie, Methoden der Sexualforschung). Im zweiten Teil sollen grundlegende Techniken der psychosexuellen und sexualmedizinischen Behandlung sexueller Funktionsstörungen vermittelt werden. Die therapeutischen Aspekte werden vornehmlich auf einem verhaltensmedizinisch und -therapeutischen Hintergrund vermittelt. Ein bedeutender Teil der Lerninhalte im ersten und zweiten Teil wird über Fallbeispiele erarbeitet. Der dritte Teil beinhaltet die Vorträge der SeminarteilnehmerInnen, welche im Rahmen des Leistungsnachweises vorbereitet werden müssen. Thematisch sind die TeilnehmerInnen relativ frei, insofern der Fokus sexualitätsbezogen ist (z.B. Asexualität; LGBTQI+; Paraphilien; Sexualität im Tierreich, etc).
Lernziele Das Seminar bezweckt eine solide theoretische wie auch praktische Kompetenz im Erkennen von und Umgang mit sexuellen Problemen. Dabei stehen die folgenden Ziele im Vordergrund:
1. Sensibilisierung gegenüber der Thematik; 2. Erwerb der theoretischen Grundlagen zur menschlichen Sexualität; 3. Verständnis und Wissen über die Vielfalt sexueller Probleme und Phänomene, welche Ursachen ihnen zugrunde liegen und wie man sie behandelt; 4. Veränderung/Erweiterung der persönlichen Haltung in Bezug auf Sexualität; 5. Korrektur von sexuellen Miskonzepten und Fehlvorstellungen/Entstigmatisierung; 6. Vermittlung von Instrumenten und Tipps für einen weniger befangenen Umgang mit der Thematik im zukünftigen Praxis-Alltag.
Literatur Grundliteratur: Volkmar Sigusch. Sexuelle Störungen und ihre Behandlung. Thieme Verlag.
Hinzu kommen Unterrichtsfolien sowie zusätzliche Publikationen und Artikel, welche von der Dozentin bereitgestellt werden.

 

Teilnahmebedingungen Abgeschlossenes Bachelorstudium.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.02.2023 – 01.06.2023
Zeit Donnerstag, 14.15-15.45 Biozentrum, Hörsaal U1.131
Datum Zeit Raum
Donnerstag 23.02.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 02.03.2023 14.15-15.45 Uhr Fasnachstferien
Donnerstag 09.03.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 16.03.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 23.03.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 30.03.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 06.04.2023 14.15-15.45 Uhr Ostern
Donnerstag 13.04.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 20.04.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 27.04.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 04.05.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 11.05.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 18.05.2023 14.15-15.45 Uhr Auffahrt
Donnerstag 25.05.2023 14.15-15.45 Uhr Biozentrum, Hörsaal U1.131
Donnerstag 01.06.2023 14.15-15.45 Uhr Klausur, Hörsaal U1.131
Module Modul: Theorie Klinische Psychologie und Neurowissenschaften (Masterstudium: Psychologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Gruppenpräsentation zu frei wählbaren Themen sowie ein Multiple Choice Test am Ende der Vorlesung.

Klausur am 01.06.23 von 14:15-15:45 Uhr.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung An-/Abmelden: Belegen resp. Stornieren der Belegung via MOnA
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Fakultät für Psychologie, studiendekanat-psychologie@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fakultät für Psychologie

Zurück