Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67594-01 - Seminar: Handschriftenkulturen: Schreiben und Malen in mittelalterlichen Handschriften 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Beate Fricke
Aden Kumler (aden.kumler@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Dieses intensive Blockseminar, das gemeinsam mit Prof. Beate Fricke (Universität Bern) geleitet wird, findet in der Universitätsbibliothek Basel, der Burgerbibliothek Bern und in anderen Schweizer Handschriftensammlungen (ausserhalb von Basel) statt. Das Seminar vermittelt die wissenschaftlichen Grundlagen, die für das Studium von mittelalterlichen illuminierten Handschriften nötig sind (Kodikologie, Paläographie und die Analyse von Miniaturmalerei). Zusätzlich zum Gruppenunterricht werden die TeilnehmerInnen je eine Handschrift intensiv und eigenständig untersuchen, um die Fähigkeiten der Beobachtung, Beschreibung und Analyse zu üben.
[This intensive Block seminar, co-taught with Prof. Beate Fricke (Universität Bern), will meet in the Universitätsbibliothek Basel, the Burgerbibliothek Bern, and in other Swiss manuscript collections (outside of Basel). Through first-hand examination of manuscripts, the Blockseminar will introduce students to some of the specialized skills required for the study of medieval illuminated manuscripts (codicology, paleography, the analysis of painting and drawing in manuscripts). In addition to group instruction, each student will also be assigned a single manuscript that they will study intensively and independently, in order to practice skills of observation, description, and analysis.]
Literatur - J. J. G. Alexander, Medieval Illuminators and Their Methods of Work (New Haven: Yale University Press, 1992).
- Michelle Brown, The British Library Guide to Writing and Scripts: History and Techniques (Toronto; Buffalo: University of Toronto Press, 1998).
- Raymond Clemens and Timothy Graham, Introduction to Manuscript Studies(Ithaca: Cornell University Press, 2007).
- Christopher de Hamel, Scribes and Illuminators (Toronto ; Buffalo: University of Toronto Press, 1992).
- Christopher de Hamel, A History of Illuminated Manuscripts (London: Phaidon Press, 1994).
- Christopher de Hamel, The British Library Guide to Manuscript Illumination: History and Techniques (Toronto; Buffalo: University of Toronto Press, 2001).
- Christine Jakobi-Mirwald, Buchmalerei: ihre Terminologie in der Kunstgeschichte, vollst. überarb. und erw. Neuaufl. (Berlin: Reimer, 1997).
- Mathias Kluge, Handschriften des Mittelalters : Grundwissen Kodikologie und Paläographie, 3. erweiterte Auflage (Ostfildern: Thorbecke, 2019).
- Stella Panayotova, Colour : The Art & Science of Illuminated Manuscripts (London, Turnhout: Harvey Miller Publishers, 2016).
- Otto Pächt, Buchmalerei des Mittelalters : eine Einführung, 4. Aufl. (München: Prestel, 2000).
Maurits Smeyers, La miniature, Typologie des sources du Moyen Âge occidental (Turnhout: Brepols, 1974).

 

Teilnahmebedingungen Für den Besuch der Seminare sollte das Grundstudium abgeschlossen sein.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung BITTE KEINE ANMELDUNGEN MEHR VIA MONA, die Exkursion ist ausgebucht!!
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot fakultativ

 

Intervall Block
Datum 19.06.2023 – 23.06.2023
Zeit Siehe Detailangaben

Blockseminar: 19. - 23. Juni 2023 (ganztägig)
Vorbesprechung: Donnerstag, 11. Mai 2023, 16.30 - 17.30 Uhr (per Zoom)

Keine Einzeltermine verfügbar, bitte informieren Sie sich direkt bei den Dozierenden.

Module Modul: Arbeit vor Originalen (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Koordinaten der Kreativität (Master Studiengang Kulturtechniken)
Modul: Mittelalter (Bachelor Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Profil: Mittelalter und Mittelalterrezeption (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Modul: Werk und Kontext (Master Studienfach Kunstgeschichte)
Modul: Werk und Kontext (Master Studiengang Kunstgeschichte und Bildtheorie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme und Ausarbeitung einer vollständigen Beschreibung eines Manuskripts.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Kunstgeschichte

Zurück