Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67491-01 - Vorlesung: Musikalische Phänomene (in) der Literatur. Themen, Formen, Verfahren 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Alexander Honold (alexander.honold@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt E. T. A. Hoffmanns Kapellmeister Kreisler, Thomas Manns Komponist Dr. Faustus, Thomas Bernhards Roman über den Pianisten Glenn Gould – sie alle sind Botschafter des Musikalischen in der Literatur. Das Verhältnis der benachbarten Künste Literatur und Musik ist so traditionsreich wie vielfältig. Es wird in dieser Vorlesung unter systematischen ästhetischen Aspekten betrachtet und anhand einiger besonders kooperationsintensiver Epochen (Romantik, Moderne, Gegenwart) und Werkbeispielen erörtert. Zur Sprache kommen dabei a) musikalische Strukturen und Phänomene innerhalb literarischer Texte (wie Rhythmus, Klang, Wiederholung), b) die Thematisierung musikalischer Vorgänge mittels verbalisierter Darstellung (‚erzählte Musik‘) und c) der musikalisch-literarische Formentransfer, der sich an Begriffen wie Lied, Fuge, Leitmotiv, Programmmusik, Vertonung etc. festmachen lässt.
Lernziele Die ästhetische Reflexion über die «Zeitkünste» Literatur und Musik steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Dabei verbindet sich die historische Perspektive eines Durchlaufs durch verschiedene Epochen der Kooperationsbeziehung von Musik und Text mit einer systematischen Betrachtung der intermedialen Wirkungsdimensionen von Literatur als Klangkunst und Musik als quasi-rhetorischer Ausdrucksform. Notenlesen zur Teilnahme nicht erforderlich, aber Lust am Hören.
Literatur Grundlegende Beiträge zur Wechselbeziehung beider Künste bietet folgendes Kompendium: Nicola Gess, Alexander Honold (Hg.): Handbuch Literatur und Musik. Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie Bd. 2. Berlin, Boston 2017

 

Teilnahmebedingungen Bereitschaft zur regelmässigen Teilnahme
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 22.02.2023 – 31.05.2023
Zeit Mittwoch, 12.15-14.00 Kollegienhaus, Hörsaal 001
Datum Zeit Raum
Mittwoch 22.02.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 01.03.2023 12.15-14.00 Uhr Fasnachstferien
Mittwoch 08.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 15.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 22.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 29.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 05.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 12.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 19.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 26.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 03.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 10.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 17.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 24.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Mittwoch 31.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Module Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt nach 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Aufbaustudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Schwerpunkt vor 1850 (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Deutsche Literaturwissenschaft: Grundwissen Master (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Grundstudium Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik (Studienbeginn vor 01.08.2022))
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studiengang Altertumswissenschaften)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft BA (Bachelor Studienfach Nordistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Slavistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Englisch)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Französistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Hispanistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Italianistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Deutsche Literaturwissenschaft)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Latinistik)
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik (Studienbeginn vor 01.08.2022))
Modul: Interphilologie: Literaturwissenschaft MA (Master Studienfach Nordistik)
Modul: Literatur im Zusammenspiel der Künste und Medien (Master Studiengang Literaturwissenschaft)
Modul: Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Wahlbereich Master Deutsche Philologie: Empfehlungen (Master Studienfach Deutsche Philologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Vorlesungsskript
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft

Zurück