Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67707-01 - Proseminar: Iris Murdoch: Moralisches Wahrnehmen 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Jan Müller (jan02.mueller@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Iris Murdoch (1919-1999) ist vor allem für ihre grossartigen Romane berühmt. Ihre im engeren Sinn philosophischen Texte waren in der akademischen Philosophie lange eher ein Geheimtipp, wohl auch deshalb, weil sie in ihrem Aufbau und Stil unangepasst und eigenwillig – und also auch anfällig für Un- und Missverständnis – sind.

Das gilt auch für die drei Aufsätze in dem schmalen Band „The Sovereignty of the Good“, um den es im Proseminar hauptsächlich gehen wird. Darin argumentiert Murdoch gegen drei Ideen an: Erstens, dass Moral auf subjektiven Vorlieben und Präferenzen beruht; zweitens, dass Moral sich vor allem in Entscheidungen äussert, mit denen man handelnd seine Vorlieben, je nachdem, unterstützt oder unterdrückt; und drittens, dass es so etwas wie eine inhaltlich gehaltvolle objektive moralische Orientierung nicht gibt.

Murdoch hält dagegen: Erstens erfordert Moral, von den eigenen Interessen und Präferenzen zurücktreten zu können. Zweitens erfordert sie, dass man auf das grimmige Selbstbild eine:r souveränen Entscheider:in verzichtet. Und drittens können wir lernen, in unseren Lebenssituationen bestimmte Arten des Antwortens und Reagierens wahrzunehmen, die die Lage objektiv erfordert.
Moral lernen heisst, das Gute wahrnehmen lernen – diesen auf den ersten Blick sonderbaren und zu vielen unserer spätmodernen Selbstauffassungen querstehenden Gedanken Murdochs wollen wir im Proseminar entwickeln, verstehen und diskutieren.
Literatur Grundlage des Seminargesprächs ist der Band
Iris Murdoch: The Sovereignty of the Good. London: Routledge (seit 1970 in vielen Auflagen, ca. 20 CHF im Buchhandel). Diesen Band müssen Sie sich bis zum Seminarbeginn beschaffen. Eine deutsche Übersetzung ist für das Frühjahr 2023 angekündigt – falls sie rechtzeitig erscheint, beziehen wir sie ein.

Ergänzende Literatur wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben und auf ADAM bereitgestellt.

Zur Vorbereitung und Orientierung während der vorlesungsfreien Zeit empfehle ich Ihnen
- die Lektüre eines oder gleich mehrerer der tollen Romane von Iris Murdoch (meine Favouriten: „Under the Net“ (1954), „A Severed Head“ (1961), „The Sea, the Sea“ (1978), „The Book and the Brotherhood“ (1987), gibt’s alle günstig auch übersetzt); wir werden auch im Seminar hin und wieder einen Seitenblick in Murdochs Romane werfen.
- die Iris Murdoch gewidmete Sendung der BBC-Reihe „In Our Times“, hier nachzuhören: https://www.bbc.co.uk/programmes/m0010q90
- das etwas kitschige, aber informative und unterhaltsame, vielfach prämierte Bio-Pic über Iris Murdoch (mit Judie Dench und Kate Winslet): Iris (2001, Regie Richard Eyre).

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall wöchentlich
Datum 23.02.2023 – 01.06.2023
Zeit Donnerstag, 18.15-20.00 Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Datum Zeit Raum
Donnerstag 23.02.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 02.03.2023 18.15-20.00 Uhr Fasnachstferien
Donnerstag 09.03.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 16.03.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 23.03.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 30.03.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 06.04.2023 18.15-20.00 Uhr Ostern
Donnerstag 13.04.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 20.04.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 27.04.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 04.05.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 11.05.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 18.05.2023 18.15-20.00 Uhr Auffahrt
Donnerstag 25.05.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Donnerstag 01.06.2023 18.15-20.00 Uhr Steinengraben 5, Seminarraum gross 302
Module Modul: Klassiker der Praktischen Philosophie (Bachelor Studienfach Philosophie)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Philosophie

Zurück