Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67816-01 - Forschungsseminar: OSINT. Geschichte, Theorie und Praxis von Open Source Intelligence 4 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Markus Krajewski (markus.krajewski@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Computer und Geheimdienstinformationen hängen engstens zusammen. Nicht nur, dass einer der IT-Pioniere und geistigen Väter der Rechenmaschine, Alan Turing, im Dienste des britischen Intelligence Service in Bletchley Park ab 1940 die deutsche Chiffriermaschine Enigma knackte, auch die Gegenwart ist von staatlicher, rechnergestützter Aufklärung (und Gegenaufklärung/Verschleierung) dominiert, man denke nur an die sogenannten Troll-Fabriken. Als zunehmend wichtiger Zweig erweist sich in diesem Kontext die nicht-staatliche Aufklärung, teils journalistisch, teils von NGO-Seiten betrieben, die durch den Einsatz von öffentlich zugänglichen Informationen, elaborierten Recherchetools und kritischem Medieneinsatz entscheidende Erkenntnisse gewinnen. So gehen die Ermittlungen zu den Ursachen des Abschusses von Malaysia-Airlines-Flug 17 am 17.06.2014 über der Ukraine wesentlich auf die Recherchen von Bellingcat zurück, ein internationales investigatives Recherchenetzwerk, das eine Pionierrolle in der professionellen Anwendung von Open Source Intelligence (OSINT) einnimmt. Aber auch Projekten wie Forensic Architecture oder private Blogs wie Oryx, die sich im Zuge von Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine als wichtige, nicht zuletzt aus den Sozialen Medien vor Ort gespeiste Informationszentrale etabliert haben, tragen zur Wirkmacht von OSINT bei. Das Seminar verfolgt eine historische, theoretische und praktische Perspektive auf die Informations-Netzwerke und Recherchestrategien, mit denen aus öffentlichen Quellen wie Sozialen Medien, Satellitenbildern und Augenzeugenberichten Beweisführungen und strategische Informationen gewonnen werden können. Wir werden dabei nicht nur einzelne Szenarien im Detail rekonstruieren, sondern auch selbst praktische Versuche mit den Recherchetools unternehmen, ergänzt durch Gastvorträge von Experten.
Lernziele Souveräner Umgang mit elaborierten Recherchetechnologien.
Tieferes Verständnis von information retrieval.

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Anmeldung über MOnA notwendig (services.unibas.ch).
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 22.02.2023 – 31.05.2023
Zeit Mittwoch, 12.15-14.00 Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Datum Zeit Raum
Mittwoch 22.02.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 01.03.2023 12.15-14.00 Uhr Fasnachstferien
Mittwoch 08.03.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 15.03.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 22.03.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 29.03.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 05.04.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 12.04.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 19.04.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 26.04.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 03.05.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 10.05.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 17.05.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 24.05.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Mittwoch 31.05.2023 12.15-14.00 Uhr Holbeinstrasse 12, Projektraum 1.OG
Module Modul: Forschungsorientiertes Studium (Master Studienfach Medienwissenschaft)
Modul: Praktiken (Master Studiengang Kulturtechniken)
Modul: Strategien des Digitalen (Master Studienfach Medienwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Bereitschaft zur Diskussion, eingehenden Recherche, Diskussionsleitung.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Medienwissenschaft

Zurück