Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67672-01 - Seminar: «Mendoza the Jew» - Jüdische Geschichte und Sportgeschichte 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Erik Petry (erik.petry@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Mitten in die beginnenden Debatten über die Emanzipation der jüdischen Bevölkerung in Europa und die damit einhergehenden Vorstellungen körperlicher Schwäche und «Wehrunfähigkeit» der Juden bildete sich in London eine Gruppe Boxer, die aus der sefardisch-jüdischen Gemeinschaft kamen und unter denen Daniel Mendoza (1764-1836) die herausragende Figur war. Mendoza steht für das, was knapp hundert Jahre später «Muskeljudentum» genannt wurde, das als Selbstermächtigung verstanden werden kann und damit weit über den Sport hinausweist. Keine Frage, jüdische Sportgeschichte offenbart noch viele zu entdeckende Facetten, doch können wir dies auch mit einem Blick in die allgemeine jüdische Geschichte verbinden? Oder noch pointierter als These: Mit Sportgeschichte lassen sich Phänomene und Tendenzen der jüdischen Geschichte definieren, analysieren und erklären. Ausgehend von dieser These werden wir uns im Seminar Sport- und allgemeine Geschichte der Jüdinnen und Juden vom 18. bis ins 21. Jahrhundert anschauen.
Literatur Michael Brenner, Gideon Reuveni (Hrsg.): Emanzipation durch Muskelkraft. Juden und Sport in Europa, Göttingen 2006.
Jutta Fleckenstein, Lisa-Maria Tillian-Fink (Hrsg.): Never walk alone. Jüdische Identitäten im Sport, München 2017
Manfred Koch: Brot und Spiele. Über die Religion des Sports, Göttingen 2009.
Harold U. Ribalow, Simon Jeruchim: Fighter from Whitechapel. The Story of Daniel Mendoza, New York 1962.

 

Teilnahmebedingungen Die Bedingungen für die Teilnahme an einem Seminar müssen erfüllt sein.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.02.2023 – 29.05.2023
Zeit Montag, 08.15-10.00 Departement Geschichte, Seminarraum 1
Datum Zeit Raum
Montag 20.02.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 27.02.2023 08.15-10.00 Uhr Fasnachstferien
Montag 06.03.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 13.03.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 20.03.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 27.03.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 03.04.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 10.04.2023 08.15-10.00 Uhr Ostern
Montag 17.04.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 24.04.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 01.05.2023 08.15-10.00 Uhr Tag der Arbeit
Montag 08.05.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 15.05.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 22.05.2023 08.15-10.00 Uhr Departement Geschichte, Seminarraum 1
Montag 29.05.2023 08.15-10.00 Uhr Pfingstmontag
Module Modul: Aufbau Neuere / Neueste Geschichte (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Epochen der europäischen Geschichte: Neuere / Neueste Geschichte (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Geschichte, Literatur, Religion (Master Studienfach Jüdische Studien)
Modul: Jüdische Studien 1 (JSTh 1) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Jüdische Studien 1 (JSTh 1) (Bachelor Studienfach Theologie)
Modul: Jüdische Studien 2 (JSTh 2) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Jüdische Studien 2 (JSTh 2) (Master Studienfach Theologie)
Modul: Neuere / Neueste Geschichte (Master Studienfach Geschichte)
Modul: Vertiefung Geschichte (Bachelor Studienfach Jüdische Studien)
Wahlbereich Bachelor Jüdische Studien: Empfehlungen (Bachelor Studienfach Jüdische Studien)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Aktive Teilnahme, Referat, Essay oder Übungsaufgaben etc. Die Dozierenden geben die Art des Leistungsnachweises zu Beginn der Lehrveranstaltung bekannt.

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Jüdische Studien

Zurück