Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

67685-01 - Vorlesung: Das Zeitalter der Aufklärung: Europa im 18. Jahrhundert 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Sophie Ruppel (sophie.ruppel@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die europaweiten Strömungen der Aufklärung waren nicht nur prägend für das 18. Jahrhundert, sie wirken in der westlichen Welt bis heute nach. „Was ist Aufklärung?“ ist dabei eine Frage, die schon in den zeitgenössischen Debatten unterschiedlich beantwortet wurde. Denn erkennbar waren vielfältige Wandlungsprozesse: Die Hinwendung zu Vernunft und Wissenschaft, der kulturelle und ökonomische Aufschwung des Bürgertums sowie die zunehmende Alphabetisierung und Bildung der Bevölkerung trugen zu einem massiven Umbau der Gesellschaft bei. Die Veränderungen des Alltags- und Soziallebens reichten bis hinein in die Familienformen und die Geschlechterverhältnisse. Diese Umbrüche standen dabei nicht zuletzt im Zusammenhang mit Diskussionen um die ‚Natur des Menschen’. Hiermit verbunden waren auch revolutionäre Forderungen nach politischer Mitsprache – in einer Zeit, in der Europa noch weitgehend von adlig-dynastischen Herrschafts- und Machtstrukturen geprägt war. Die Vorlesung umreisst zentrale Entwicklungen und Anliegen der Aufklärung und fragt nach in dieser Zeit existierenden Widersprüchen, Ambivalenzen und der Stimmenvielfalt der Aufklärungen im 18. Jahrhundert.
Literatur Stollberg-Rilinger, Barbara: Die Aufklärung. Europa im 18. Jahrhundert, 3. aktualisierte Auflage 2017 (Reclam).

 

Teilnahmebedingungen Für Studierende der Geschichte aller Studienfächer und -stufen, Studierende anderer Studienfächer, Hörer/innen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Belegung via MOnA.
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall wöchentlich
Datum 20.02.2023 – 22.05.2023
Zeit Montag, 12.15-14.00 Kollegienhaus, Hörsaal 001
Datum Zeit Raum
Montag 20.02.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 27.02.2023 12.15-14.00 Uhr Fasnachstferien
Montag 06.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 13.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 20.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 27.03.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 03.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 10.04.2023 12.15-14.00 Uhr Ostern
Montag 17.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 24.04.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 01.05.2023 12.15-14.00 Uhr Tag der Arbeit
Montag 08.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 15.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Montag 22.05.2023 12.15-14.00 Uhr Kollegienhaus, Hörsaal 001
Module Modul: Areas: Westeuropa (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Basis Frühe Neuzeit (Bachelor Studienfach Geschichte)
Modul: Epochen der europäischen Geschichte: Frühe Neuzeit (Master Studiengang Europäische Geschichte in globaler Perspektive )
Modul: Spezialisierung «Geschichte und Polititsche Bildung» (Masterstudium: Fachdidaktik)
Modul: Synthese (Master Studienfach Geschichte)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche oder mündliche Prüfung in Absprache mit dem/der Dozierenden.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Departement Geschichte

Zurück