Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

68967-01 - Seminar: Öko-Theologie global: ökumenische und liturgische Aspekte 3 KP

Semester Herbstsemester 2023
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andreas Heuser (andreas.heuser@unibas.ch)
Claudia Hoffmann (claudia.hoffmann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt In der Diskussion um Nachhaltigkeit ist Ökotheologie zu einem viel beachteten Thema geworden. Das Blockseminar in Bossey knüpft an hiesige Aktualitätsdebatten um Nachhaltigkeit an und erweitert diese um ökotheologische Horizonte aus der globalen Welt des Christentums. Vorgestellt werden u.a. grassroots-Projekte aus Regionen des globalen Südens, die stark vom Klimawandel geprägt sind. Wir diskutieren unterschiedliche ökotheologische Ansätze, lernen advocacy-Arbeit aus dem Bereich der weltweiten Kirche etwa zur umstrittenen Landfrage in postkolonialen Kontexten kennen ebenso wie ökofeministische Impulse zu einer interreligiösen Projektarbeit zu Nachhaltigkeit. Wir akzentuieren Impulse, die sich aus aktuellen Standortbestimmungen um Ökotheologie für liturgische Erneuerungen ergeben und schauen uns hierzu verschiedene Konkretisierungen an.
Zudem ist das Blockseminar charakterisiert durch vielfachen Austausch und auch informelle Begegnungen mit internationalen Studierenden und Lehrenden am Bossey-Institut des Ökumenischen Rats der Kirchen. Durch Filmabend und social evening bietet sich hier die besondere Möglichkeit, ökotheologische Perspektiven auch im direkten Austausch mit Studierenden aus aller Welt und einer Vielzahl an Konfessionen zu diskutieren.
Lernziele Studierende lernen unterschiedliche ökotheologische Ansätze aus dem Bereich der weltweiten Kirche kennen.
Studierende diskutieren und analysieren einzelne Ansätze einer Ökotheologie exemplarisch.
Studierende setzen sich mit ausgewählten Beispielen liturgischer Neuerungen im Rahmen einer Ökotheologie auseinander.
Studierende lernen den Ökumenischen Rat der Kirchen in Genf kennen.
Studierende erhalten Einblick in Programme des ÖRK, die im Zusammenhang mit dem Seminarthema Ökotheologie stehen.
Literatur Wird an der Vorbereitungssitzung des Blockseminars bekannt gegeben.
Bemerkungen Das Seminar findet in Bossey am Genfer See statt. Das nunmehr «klassische» Bossey-Blockseminar findet in der Regel nur alle zwei Jahre statt. Es wird in enger Kooperation mit dem Ökumenischen Institut (des Ökumenischen Rats der Kirchen) Bossey und der Theologischen Fakultäten in Bern und Basel konzipiert.
Von den TN wird die Übernahme von Reisekosten erwartet sowie ggf. ein Eigenbeitrag von 100,- CHF (der allerdings durch Einwerbung von Drittmitteln nach Möglichkeit reduziert wird oder entfällt).

 

Teilnahmebedingungen Verpflichtende Teilnahme an der Vorbereitungssitzung per Zoom, Montag, 18. September, 18:15–19:45 Uhr
Aktive Teilnahme und Interesse an der Vernetzung mit internationalen Studierenden in Bossey.
Ein Teil des Seminars wird in englischer Sprache stattfinden.
Ggf. kommt ein Eigenbeitrag von 100 CHF auf TN zu.

Anmeldung zur Lehrveranstaltung online
Achtung: Vorbereitungssitzung am Montag 18. September 18:15–19:45 Uhr (zoom)
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
Block Siehe Einzeltermine
Bemerkungen Vorbereitungssitzung (Zoom): 18. Sept. 2023, 18.00 -19.30 Uhr Block am Ecumenical Institute Bossey vom 9. - 12. Oktober 2023

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Montag 18.09.2023 18.00-19.30 Uhr - Online Präsenz -, --
Montag 09.10.2023 09.00-17.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Findet am Ecumenical Institute Bossey statt.
Dienstag 10.10.2023 09.00-17.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Findet am Ecumenical Institute Bossey statt.
Mittwoch 11.10.2023 09.00-17.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Findet am Ecumenical Institute Bossey statt.
Donnerstag 12.10.2023 09.00-17.00 Uhr - Siehe Bemerkung, Findet am Ecumenical Institute Bossey statt.
Module Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Bachelorstudium: Theologie)
Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Masterstudium: Theologie)
Modul: Aussereuropäisches Christentum und Austauschprozesse (ÖM 1) (Bachelor Studienfach: Theologie)
Modul: Aussereuropäisches Christentum und Austauschprozesse (ÖM 1) (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Reflexion interkultureller Gegenwartsfragen in der Theologie (ÖM 2) (Master Studienfach: Theologie)
Modul: Reflexion interkultureller Gegenwartsfragen in der Theologie (ÖM 2) (Masterstudium: Theologie)
Modul: Religion, Gesellschaft, Staat (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Theologie im Kontext des Weltchristentums (Masterstudium: Theologie)
Wahlbereich Bachelor Theologie: Empfehlungen (Bachelor Studienfach: Theologie)
Wahlbereich Master Theologie: Empfehlungen (Master Studienfach: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Intensive Lektüre der zu Grunde liegenden Seminartexte.
Input-Referat: Einführung in ein Seminarthema / einen Text oder Vorstellung eines Fallbeispiels.
Mündliche Prüfung von 15 Minuten aufgrund eines Thesenpapiers zum gewählten Schwerpunkt (Lektüre, Fallbeispiel, etc.) (im Nachgang des Seminars)

An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück