Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10212-01 - Vorlesung: Juristische Methodenlehre 4 KP

Semester Frühjahrsemester 2024
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Alfred Früh (alfred.frueh@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Die Vorlesung führt in die Grundlagen der juristischen Methodenlehre ein. Dabei befasst sie sich mit dem Kern der Juristerei: Was macht juristisches Denken und juristische Arbeit aus? Wie müssen Jurist:innen vorgehen und welchen Anforderungen muss Ihre Arbeit genügen? Und wie verhält sich juristische Arbeit zur Automatisierung und Digitalisierung?

Gegenstand der Vorlesung sind die klassischen Interpretationselemente und ihre Rangfolge im Rahmen der Gesetzesauslegung, Gegenstand und Bedeutung des sog. «Richterrechts», die Grundlagen juristischer Argumentation, die Beziehung zwischen Recht und Sprache sowie ideengeschichtliche Aspekte der Methodenlehre.
Lernziele Die Studierenden kennen den Gegenstand, die Funktion und die einzelnen Elemente der Juristischen Methodenlehre und können diese anwenden.
Literatur ERNST A. KRAMER, Juristische Methodenlehre, 6. Aufl., Bern 2019

Weitere Literaturangaben werden im Laufe der Vorlesung gemacht. Folien und Literatur werden vorgängig auf ADAM hochgeladen.
Bemerkungen Diese Veranstaltung wird grundsätzlich in Präsenz durchgeführt. Drei Lektionen werden per Zoom durchgeführt.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
wöchentlich Freitag 14.15-16.00 Alte Universität, Hörsaal -101

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Freitag 01.03.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 08.03.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 15.03.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 22.03.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 29.03.2024 14.15-16.00 Uhr Ostern
Freitag 05.04.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 12.04.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 19.04.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 26.04.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 03.05.2024 14.15-16.00 Uhr Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Seminarraum S13 HG.35
Freitag 10.05.2024 14.15-16.00 Uhr Auffahrt
Freitag 17.05.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 24.05.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Freitag 31.05.2024 14.15-16.00 Uhr Alte Universität, Hörsaal -101
Module Modul: Grundlagen des Rechts (Bachelorstudium: Rechtswissenschaft)
Modul: Grundlagen des Rechts (Bachelor Studienfach: Rechtswissenschaft)
Vertiefungsmodul: Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft)
Vertiefungsmodul: Generalis (Masterstudium: Rechtswissenschaft (bilingue))
Wahlbereich Master Rechtswissenschaft (EUCOR): Empfehlungen (Masterstudium: Rechtswissenschaft (EUCOR))
Leistungsüberprüfung Vorlesungsprüfung
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Mündliche Prüfung.

Masterstudierende in IUS, Master of Arts in Law, Master of European Studies (MAES), Eucor-Master und Studierende in der Lehramtsausbildung haben nach Rücksprache mit der Dozierenden die Möglichkeit, durch eine Zusatzleistung in Form eines Essays (etwa 5-10 Seiten) 2 KP zusätzlich – also insgesamt 6 KP - zu erwerben. Das gleiche gilt für ausserfakultäre Bachelor-Studierende, welche KPs im komplementären Bereich sammeln möchten.
Die Zusatzleistung ist akzessorisch zur Hauptleistung. 2 KP für die Zusatzleistung gibt es nur in Verbindung mit der ordentlichen Prüfung im gleichen Semester. Im Zeugnis werden 4 + 2 KP ausgewiesen.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmeldung: Belegen
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,25
Wiederholtes Belegen einmal wiederholbar
Zuständige Fakultät Juristische Fakultät, studiendekanat-ius@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Öffentliches Recht

Zurück