Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

70659-01 - Kolloquium: Pilgern und Heilige Orte: transkulturell - glokal - multireligiös (Fakultätstagung 2024) 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2024
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Andreas Heuser (andreas.heuser@unibas.ch, BeurteilerIn)
Anna Kühleis (anna.kuehleis@unibas.ch)
Inhalt "Pilgern und Heilige Orte" in interdisziplinärer und multireligiöser Hinsicht
interkulturell-theologische, religionswissenschaftliche, ethnologische und historische Perspektiven
interreligiöse und transkontinentale Austauschprozesse an Wallfahrtsorten der "Alten" und "Neuen Welt"
Gesprächsforen und Workshops zu Einzelfragen, Praxisübungen des Pilgerns
Spezialführung am Wallfahrtsort Mariastein
thematisches Filmangebot (Lateinamerika) zur Auswahl
musikalische Performanz zu (mittelalterlichen) Ritualpraktiken des Pilgerns
Lernziele Kenntnis von Pilgertraditionen in den verschiedenen Religionen.
Bedeutungsvielfalt von Heiligen Orten (gesellschaftlich, ökonomisch, gedächtnis- und identitätspolitisch, religiös, theologisch, spirituell etc.).
Einblicke in den Alltag eines Pilgerortes.
Pilgerstätten als Orte des Konflikts und des Friedens.
Literatur wird bekannt gegeben
Bemerkungen Das Thema der Fakultätstagung wird aufgegriffen in einer Exkursion des Fachbereichs AEC in den Senegal (August 2024). Die Exkursion erlaubt Einblicke in transreligiöse und profane Praxen der Erinnerung und des Pilgerns (von ehemaligen transatlantischen "Sklavenburgen" zu postkolonialen historischen Monumenten, von volksislamischen Gedächtnisorten bis zu multireligiös geteilten christlichen Wallfahrtsstätten in einer muslimischen Mehrheitsgesellschaft.

 

Teilnahmebedingungen Die Fakultätstagung steht allen Interessierten offen und richtet sich sowohl an Angehörige der Theologischen Fakultät in allen ihren Fachbereichen als auch an Studierende anderer Fakultäten. Die Teilnahme an der Fakultätstagung ist grundsätzlich für den ganzen Zeitraum erwünscht. Bei Verhinderung kann allerdings auch tageweise teilgenommen werden.
Wichtiger Hinweis: die Fakultätstagung gilt als Vorbereitung der AEC-Studienexkursion (im HS 2024) (4.-25. August 2024) in den Senegal: "Pilgrimage and Memory" (gemeinsam angeboten mit der Universität Münster). Die Exkursion hat einen sehr starken interreligiösen Charakter.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung online
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
Block Siehe Einzeltermine
Bemerkungen Vortreffen: Do. 7. März 2024, 18.00 Uhr Block: 6. bis 8. Mai 2024 in Mariastein / SO

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Donnerstag 07.03.2024 18.00-19.30 Uhr Theologie, Vortreffen mit Studierenden, die Credits erwerben möchten
Montag 06.05.2024 10.00-17.00 Uhr Mariastein / SO
Dienstag 07.05.2024 10.00-17.00 Uhr Mariastein / SO
Mittwoch 08.05.2024 10.00-17.00 Uhr Mariastein / SO
Module Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Masterstudium: Theologie)
Interner Wahlbereich Theologie: Empfehlungen (Bachelorstudium: Theologie)
Modul: Antike / monotheistische / aussereuropäische Religionen (Bachelor Studienfach: Religionswissenschaft)
Modul: Erweiterung Religionswissenschaft MA (Master Studienfach: Religionswissenschaft)
Modul: Interreligiöse Beziehungen: Grundlagen und Geschichte (Masterstudium: Interreligious Studies)
Modul: Weltgesellschaft und Globalisierung (Masterstudium: Religion - Wirtschaft - Politik)
Wahlbereich Bachelor Theologie: Empfehlungen (Bachelor Studienfach: Theologie)
Wahlbereich Master Interreligious Studies: Empfehlungen (Masterstudium: Interreligious Studies)
Wahlbereich Master Theologie: Empfehlungen (Master Studienfach: Theologie)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Studierende können auf ganz unterschiedlichen Wegen Kreditpunkte erwerben, sei es als Mitwirkende bei der Tagungsdurchführung (z.B. als Moderator:innen einzelner Blöcke), als Tagungsbeobachter:innen, als Autor:in einer filmischen Dokumentation oder auch als Social Media-Beauftragte. Ferner stehen die üblichen Wege offen wie das Verfassen einer Seminararbeit, eines vergleichenden Essays im Nachgang der Tagung etc. Die individuellen Leistungsüberprüfung werden in einer Vorbesprechung mit den Dozierenden gemeinsam vereinbart.
Wichtiger Hinweis: die Vorbesprechung über Optionen und Vereinbarungen zur Kreditpunktevergabe findet statt am Do., 7. März, 18-19:30 Uhr.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: Dozierende
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Theologische Fakultät, studiendekanat-theol@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Theologie

Zurück