Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

15546-01 - Kurs: Einführung in die Internationalen Beziehungen 5 KP

Semester Frühjahrsemester 2024
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Mario Roman Behrens (marioroman.behrens@unibas.ch)
Laurent Goetschel (laurent.goetschel@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Der Kurs führt in die Theorien der internationalen Beziehungen ein. Dazu gehören die verschiedenen Ausprägungen von Realismus, Liberalismus, Konstruktivismus und der Aussenpolitikanalyse. Zudem wendet er diese Theorien an und behandelt einige der wichtigsten Themenfelder in den internationalen Beziehungen, insbesondere die Friedens- und Sicherheitspolitik, regionale Integration, sowie die Rolle von Normen in ausgewählten Politikfeldern. Auch werden kritische Ansätze der internationalen Beziehungen sowie die Rolle nichtstaatlicher Akteure wie NGOs und Städten ebenfalls anhand aktueller Beispiele thematisiert.
Lernziele - Die Studierenden kennen die wichtigsten Merkmale der internationalen Politik und können ausgewählte aktuelle Herausforderungen differenziert beurteilen.
- Die Studierenden kennen die wichtigsten politikwissenschaftlichen Theorien und Konzepte der Internationalen Beziehungen.
- Die Studierenden können Ereignisse der internationalen Politik anhand von IB Ansätzen und Konzepten beschreiben und diskutieren.

Literatur Wird im ADAM Workspace bei Veranstaltungsbeginn zur Verfügung gestellt.
Bemerkungen Die Studierenden sind zur Teilnahme des wöchentlich stattfindenden Tutorats verpflichtet, in welchem gemeinsam die Inhalte der Vorlesung und der Texte vertieft und diskutiert werden. Zudem dienen die Tutorate der Prüfungsvorbereitung. Das Tutorat findet während der Vorlesungszeit an zwei Terminen pro Woche mit jeweils der Hälfte der Kursteilnehmenden statt:
- Dienstags, 08:15 – 09:45, Seminarraum 02.004, Bernoullistr. 14 – 16
- Mittwochs, 08:15 – 09:45, Seminarraum 02.004, Bernoullistr. 14 – 16
Die ersten Sitzungen des Tutorats finden am 05.03. und 06.03.2024 statt. Die Einteilung in die zwei Gruppen wird in der ersten Kurseinheit am 28.02.2024 vorgenommen.

 

Teilnahmebedingungen Die Studierenden können wissenschaftliche Texte in deutscher und englischer Sprache lesen und verstehen.
Anmeldung zur Lehrveranstaltung Durch Belegen in MOnA
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
wöchentlich Mittwoch 10.15-11.45 Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Mittwoch 28.02.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 06.03.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 13.03.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 20.03.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 27.03.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 03.04.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 10.04.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 17.04.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 24.04.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 01.05.2024 10.15-11.45 Uhr Tag der Arbeit
Mittwoch 08.05.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 15.05.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 22.05.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Mittwoch 29.05.2024 10.15-11.45 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Module Modul: Basics: Politics (Master Studiengang: African Studies)
Modul: Europäisierung und Globalisierung (Masterstudium: European Global Studies)
Modul: Fields: Governance and Politics (Master Studiengang: African Studies)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studienfach: Osteuropäische Kulturen)
Modul: Gesellschaft in Osteuropa (Bachelor Studiengang: Osteuropa-Studien)
Modul: Grundlagen der Politikwissenschaft (Bachelor Studienfach: Politikwissenschaft)
Modul: Migration, Mobility and Transnationalism (Master Studiengang: Changing Societies: Migration – Conflicts – Resources )
Modul: Politik (Masterstudium: Religion - Wirtschaft - Politik)
Leistungsüberprüfung Leistungsnachweis
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, Wiederholung zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Politikwissenschaft

Zurück