Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

11942-01 - Hauptvorlesung: Pflanzenphysiologie 2 KP

Semester Frühjahrsemester 2024
Angebotsmuster Jedes Frühjahrsem.
Dozierende Ansgar Kahmen (ansgar.kahmen@unibas.ch, BeurteilerIn)
Klaus Schläppi (klaus.schlaeppi@unibas.ch)
Inhalt Die wissenschaftliche Disziplin der Physiologie hat das Ziel, die Gesetzmässigkeiten der Lebensvorgänge zu verstehen (griech. physis = Natur, Physiologie = Lehre der inneren Natur von Lebewesen).
Bei Tieren und Menschen konzentriert sich die Physiologie im üblichen Verständnis auf die Funktionen der Organe. Bei den Pflanzen und Mikroorganismen wird sie im allgemeinen weiter gefasst und schliesst alle Lebensvorgänge ein, von der Ebene des Moleküls (Molekularbiologie, Biochemie) über die Ebene der Zelle (Zellphysiologie) und des Organismus («Ganzpflanzen-Physiologie») bis zur Ebene des Ökosystems (Ökophysiologie).
Die Hauptvorlesung «Pflanzenphysiologie» versucht dementsprechend, die pflanzlichen Lebensvorgänge auf all den genannten Stufen zu behandeln, wobei die Physiologie der individuellen Pflanzenzelle und des pflanzlichen Organismus im Zentrum steht.
Lernziele In dieser Vorlesung lernen Sie die Gesetzmässigkeiten der Lebensvorgänge im Pflanzenreich kennen. Das Spektrum reicht von der Molekularbiologie und Biochemie über die Ganzpflanzen-Physiologie bis hin zur Ökophysiologie. Das zentrale Ziel der Vorlesung ist es, Ihnen die Denk- und Arbeitsweisen der experimentellen Biologie näher zu bringen, so dass Sie am Beispiel der Pflanzenphysiologie Ihr analytisch naturwissensschaftliches Denkvermögen üben können. Darüber hinaus erwerben Sie fundierte Kenntnisse über die grundlegenden Lebensprozesse in pflanzlichen Zellen, pflanzlichen Organismen und pflanzlichen Lebensgemeinschaften.
Literatur Lüttge, U., Kluge, M., und Thiel, G.: Botanik. Die umfassende Biologie der Pflanzen. Wiley-VCH Weinheim, 2010 (1. Auflage), 1236 S. ISBN 978-3-527-32030-1.
Strasburger, E. (Kadereit, J.W., Körner, C., Kost, B., Sonnewald, U.): Lehrbuch der Pflanzenwissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg/Berlin, 2014 (37. Auflage), 919 S. ISBN 978-3-642-54434-7.
Weblink https://adam.unibas.ch

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
wöchentlich Montag 08.15-10.00 Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Montag 26.02.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 04.03.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 11.03.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 18.03.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 25.03.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 01.04.2024 08.15-10.00 Uhr Ostern
Montag 08.04.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 15.04.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 22.04.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 29.04.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 06.05.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 13.05.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Montag 20.05.2024 08.15-10.00 Uhr Pfingstmontag
Montag 27.05.2024 08.15-10.00 Uhr Vesalianum Seiteneingang, Grosser Hörsaal (EO.16)
Module Modul: Biologie 4 (Bachelorstudium: Biologie)
Modul: Biologie 4 (Bachelorstudium: Biologie (Studienbeginn vor 01.08.2022))
Modul: Biologie 4 (Bachelor Studienfach: Biologie)
Leistungsüberprüfung Examen
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Examen nach dem 4. Semester, schriftlich, 45 Min.
Anmeldefrist, Form, Dauer, Zeitpunkt und weitere Informationen zu den Examen werden auf https://philnat.unibas.ch/de/examen veröffentlicht. (Prov. Examenstermine siehe https://bio.unibas.ch/de/pruefungen/examen/)
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anm.: in 'Belegungen'; Abm.: bei Studiendek. schriftlich
Wiederholungsprüfung eine Wiederholung, bester Versuch zählt
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Integrative Biologie

Zurück