Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

10310-01 - Vorlesung: Einführung in die Methoden der prähistorischen und naturwissenschaftlichen Archäologie 2 KP

Semester Herbstsemester 2024
Angebotsmuster Jedes Herbstsemester
Dozierende Ernst Örni Akeret (oerni.akeret@unibas.ch)
Sabine Deschler-Erb (sabine.deschler@unibas.ch)
Claudia Gerling (claudia.gerling@unibas.ch)
Gerhard Hotz (gerhard.hotz@unibas.ch)
Sandra Pichler (sandra.pichler@unibas.ch)
Philippe Rentzel (philippe.rentzel@unibas.ch)
Verena Schünemann (verena.schuenemann@unibas.ch, BeurteilerIn)
Dorota Wojtczak (dorota.wojtczak@unibas.ch)
Inhalt Die Vorlesung gibt einen kurzen, gestrafften und einleitenden Überblick über die die Umweltgeschichte und die biologische Entwicklung des Menschen. In einem methodischen Teil werden die Teildisziplinen der Naturwissenschaftlichen Archäologie vorgestellt: Paläogenetik, Proteinanalyse, Isotopenanalyse, Datierungsmethoden, Anthropologie, Analytik, Archäozoologie und -botanik, Geoarchäologie, Trassologie und Expermientalarchäologie. Abgerundet wird die Vorlesung von einem interdisziplinären Block mit Anwendungsbeispielen aus den Bereichen One Health, historischen Epidemien, Ernährung und Kult.
Lernziele 1. Einblick in die wichtigsten ur- und frühgeschichtlichen Forschungsmethoden, insbesondere die naturwissenschaftlichen.
2. Abschätzen der Bedeutung und Aussagemöglichkeiten der naturwissenschaftlichen Methoden in der Archäologie.
3. Erkennen, dass Archäologie heute ein interdisziplinär orientiertes Fach ist, bei dem naturwissenschaftliche Methoden eine wichtige Rolle bei der Beantwortung kulturhistorischer Fragestellungen liefern.
Literatur Die folgenden Angaben sind eine Auswahl an Lehrbüchern oder Übersichts-Artikeln, vorwiegend zur naturwissenschaftlichen Archäologie und ihren Anwendungsbereichen:

Albarella, U., Rizzetto, M., Russ, H., Vickers, K. und Viner-Daniels, S. (Hrsg.) (2017) Oxford handbook of zooarchaeology. Oxford.
Brown, T.A. und Brown, K.A. (2011) Biomolecular archaeology: an introduction. Malden.
Campbell, G., Moffett, L. und Straker, V. (Hrsg.) (2011) Environmental Archaeology: A guide to the theory and practice of methods, from sampling and recovery to post-excavation (second edition). Swindon.
Gifford-Gonzalez, D. (2018) An introduction to zooarchaeology. Cham.
Grupe, G., Harbeck, M. und McGlynn, G.C. (2015) Prähistorische Anthropologie. Berlin, Heidelberg.
Hauptmann, A. und Pingel, V. (Hrsg.) (2008) Archäometrie: Methoden und Anwendungsbeispiele naturwissenschaftlicher Verfahren in der Archäologie. Stuttgart.
Jacomet, S. und Kreuz, A. (1999) Archäobotanik. Stuttgart.
Macphail, R.I. und Goldberg, P. (2006) Practical and theoretical geoarchaeology. Malden, MA.
Matisoo-Smith, E. und Horsburgh, K.A. (2012) DNA for archaeologists. Walnut Creek.
Pearsall, D.M. (2015) Paleoethnobotany: a handbook of procedures. Walnut Creek.
Reitz, E.J. und Shackley, M. (2012) Environmental archaeology. New York/Dordrecht/Heidelberg/London.
SPM I bis VIII (1994 bis 2020) Die Schweiz vom Paläolithikum bis zum Mittelalter. Basel
Wagner, G.A. (Hrsg.) (2007) Einführung in die Archäometrie. Berlin.
Bemerkungen Parallel zu dieser Lehrveranstaltung findet die Vorlesung "Einführung in die Ur- und Frühgeschichte" innerhalb der Altertumsswissenschaften, Ur- und Frühgeschichte, statt. Die beiden Veranstaltungen sind komplementär und sollen parallel besucht werden.
Es handelt sich um eine Ringvorlesung, bei der verschiedene Dozierende jene Themen vorstellen, welche sie auch in der Forschung hauptsächlich bearbeiten.
Sowohl diese Vorlesung wie auch das Proseminar (Frühjahrssemester) zu den prähistorischen und naturwissenschaftlichen Methoden in der Archäologie sind grundlegende Veranstaltungen, welche prinzipiell von den Studierenden aller archäologischer Fächer besucht werden sollten, da die naturwissenschaftlichen Methoden zunehmend an Bedeutung in der Archäologie gewinnen. Ohne Kenntnisse von Umwelt, Ernährung, Wirtschaft und prähistorischer sowie frühgeschichtlicher Technologie sind auch kulturelle Phänomene und Besonderheiten nicht vollumfänglich zu verstehen.
Weblink Studium PNA

 

Anmeldung zur Lehrveranstaltung Bitte so rasch wie möglich via MOnA belegen!
Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien Online-Angebot obligatorisch

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
wöchentlich Mittwoch 14.15-16.00 Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Mittwoch 18.09.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 25.09.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 02.10.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 09.10.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 16.10.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 23.10.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 30.10.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 06.11.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 13.11.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 20.11.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 27.11.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 04.12.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 11.12.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Mittwoch 18.12.2024 14.15-16.00 Uhr Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 02
Module Modul: Grundlagen der Archäologie (Bachelorstudium: Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Naturwissenschaftliche Archäologie (Bachelor Studiengang: Altertumswissenschaften)
Modul: Grundstudium Schwerpunkt Naturwissenschaftliche Archäologie (Bachelor Studienfach: Altertumswissenschaften)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftliche Prüfung
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anm.: Belegen Lehrveranstaltung; Abm.: stornieren
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala 1-6 0,5
Wiederholtes Belegen beliebig wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, studiendekanat-philnat@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Integrative Biologie

Zurück