Zur Merkliste hinzufügen
Zurück

 

73070-01 - Seminar: Bronx/New York. Anfänge des Hiphop 3 KP

Semester Herbstsemester 2024
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Christian Bielefeldt (christian.bielefeldt@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt Am Anfang war die New Yorker South Bronx – aber wer und was machte diesen Anfang möglich? Wir recherchieren Ursprünge, Ursprungs-Mythen und frühe Entwicklungen des Hip-Hop in den 1970s und nähern uns den berühmten Pionieren Kool Herc, Afrika Bambaataa, Grandmaster Flash, Grandwizard Theodore und DJ Hollywood, aber auch Black und Latinx Women in der South Bronx und anderen weniger bekannten Figuren und Vorgänger:innen. Das Seminar hat einführenden Charakter, bietet aber auch Gelegenheit zur Vertiefung von Aspekten, für die sich die Studierenden selbst entscheiden können.
Lernziele Die Teilnehmer:innen analysieren Quellen und Diskurse des frühen Hip-Hop, sichten den Stand der Historiographie der vier Teilbereiche DJing, MCing, Breaking und Graffiti und setzen sich mit den dazugehörigen Ästhetiken auseinander (mit Fokus auf die Musik).
Literatur E. Moncell Durden (2022). Connecting Hip Hop History and Heritage. In: Oxford Handbook of Hip-Hop Dance Studies, pp. 80-96.
Evans, Adam (2014). On the Origins of Hip Hop: Appropriation and Territorial Control of Urban Space. In: Consuming Architecture, ed. by Daniel Maudlin and Marcel Vellinga, pp. 185–201.
Joseph C. Ewoodzie Jr. (2017). Break Beats in the Bronx. Rediscovering Hip-Hop’s Early Years.
Jennifer Lynn Stoever (2018), Crate Digging Begins at Home: Black and Latinx Women Collecting and Selecting Records in the 1960s and 1970s Bronx. In: Oxford Handbook of Hip Hop Studies, ed. by. Justin Burkin, Jason Lee Oakes.

 

Unterrichtssprache Deutsch
Einsatz digitaler Medien kein spezifischer Einsatz
HörerInnen willkommen

 

Intervall Wochentag Zeit Raum
wöchentlich Donnerstag 16.00-18.00 Musikwissenschaft, Vortragssaal

Einzeltermine

Datum Zeit Raum
Donnerstag 19.09.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 26.09.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 03.10.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 10.10.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 17.10.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 24.10.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 31.10.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 07.11.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 14.11.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 21.11.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 28.11.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 05.12.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 12.12.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Donnerstag 19.12.2024 16.00-18.00 Uhr Musikwissenschaft, Vortragssaal
Module Modul: Aufbaubereich Musikwissenschaft: Geschichte, Philologie und Theorie (Master Studienfach: Musikwissenschaft)
Modul: Aufbaustudium Ästhetik und Kritik (Bachelor Studienfach: Medienwissenschaft)
Modul: Individuelle wissenschaftliche Vertiefung und musikwissenschaftliche Berufspraxis (Master Studienfach: Musikwissenschaft)
Modul: Kernbereich Musikwissenschaft: Geschichte, Philologie und Theorie (Bachelor Studienfach: Musikwissenschaft)
Modul: Koordinaten der Kreativität (Master Studiengang: Kulturtechniken)
Wahlbereich Bachelor Musikwissenschaft: Empfehlungen (Bachelor Studienfach: Musikwissenschaft)
Leistungsüberprüfung Lehrveranst.-begleitend
Hinweise zur Leistungsüberprüfung Schriftlich: 2 Essays, vorbereitende Texte für die einzelnen Sitzungen.
Mündlich: Präsentationen der Essays und kleinere Vorträge, die sich aus den Sitzungsthemen ergeben.
An-/Abmeldung zur Leistungsüberprüfung Anmelden: Belegen; Abmelden: nicht erforderlich
Wiederholungsprüfung keine Wiederholungsprüfung
Skala Pass / Fail
Wiederholtes Belegen nicht wiederholbar
Zuständige Fakultät Philosophisch-Historische Fakultät, studadmin-philhist@unibas.ch
Anbietende Organisationseinheit Fachbereich Musikwissenschaft

Zurück